InPASS – Patientensicherheit

Trainingsschwerpunkte

Was zeichnet unsere Trainings aus?

Schwerpunkte unseres Trainingsprozesses sind Human Factors und Crew Resource Management (CRM) im Team.
Im Training bearbeiten die gemäß der Arbeitsrealität zusammengesetzten Teams gemeinsam ein Fallszenario. Dieses wird auf Video aufgezeichnet und direkt im Anschluss mit allen Kurs-Teilnehmenden durch speziell ausgebildete Instruktor*innen video-gestützt nachbesprochen.

Unsere Simulationstrainings finden mit modernen Full-Scale-Simulatoren statt. Diese unterscheiden sich technisch deutlich von herkömmlichen Mega-Code-Trainern und können somit die Realität besser abbilden. Dank physiologischen als auch pathologischen Herz- und Atemgeräuschen, zentral und peripher tastbaren Pulsen, zahlreichen Möglichkeiten zur Simulation eines schwierigen Atemwegs sowie unter anderem der Anlagemöglichkeit eines intraossären Zugangs oder einer Thoraxdrainage – um nur einige Funktionen zu nennen – kann der Umgang mit medizinisch relevanten Situationen realitätsnah trainiert werden. Angeschlossen wird der Simulator an einen Patient*innenmonitor, der während des Szenarios die relevanten Vitaldaten anzeigt.

Durch die alltagsnahe Szenariengestaltung rücken Trainings- und Arbeitswelt dicht zusammen. Detaillierte Nachbesprechungen (Debriefings) - moderiert von in CRM- und Human Factors-geschulten und speziell ausgebildeten InPASS-Instruktor*innen helfen dabei, im Anschluss an die Szenarien tiefe Lerneffekte zu erzielen, die in Alltagssituationen effektiv reproduziert werden können.

InPASS bietet unter anderem medizinische Trainings mit folgendem Fokus an:

  • Interdisziplinarität:
    z. B. im Schockraum, in der Notaufnahme, im Kreißsaal, Notfälle im Herzkatheterlabor, etc.
  • Notfälle:
    z. B. bei der Geburt, in ärztlichen Praxen, in der Pädiatrie und Neonatologie, sowie typische Notfälle Ihres Fachbereichs
  • Zwischenfälle:
    z. B. im OP, auf der Intensivstation, im Rettungswagen
  • nach Fachbereichen:
    z. B. Anästhesie, Intensivstation, Notfallmedizin
  • Difficult Airway Management:
    z. B. für Anästhesie, Intensivmedizin, Stroke Units, Schockraumpersonal oder notärztliches Personal
  • Berufswiedereinsteiger*innen:
    z. B. nach Elternzeit, nach Auslandsaufenthalten, nach langer Krankheit
  • Reanimationskurse

Außerdem bieten wir auch modifizierte CRM-Simulationskurse an, z. B. für

  • Leitstellenmitarbeiter*innen
  • Medizinproduktehersteller*innen
  • Außendienstler*innen
  • Pharmareferent*innen
  • und viele weitere Bereiche

Selbstverständlich werden alle genannten Trainings gezielt auf die Bedürfnisse Ihrer Firma, Ihrer Organisation und Ihrer Mitarbeiter*innen abgestimmt.

Noch nichts Passendes gefunden?
Sollte ein für Sie wichtiges Thema nicht in der Liste aufgeführt sein oder sollten Sie einen individuellen Themenwunsch haben, sprechen Sie uns einfach an.
Wir helfen Ihnen gerne weiter und informieren Sie ausführlich.
Kontaktieren Sie uns unter Tel.: +49 7121 923807 oder per E-Mail an institut@inpass.de