InPASS – Patientensicherheit

Dr. med. Marcus Rall

Gründer und Geschäftsführer

Dr. med. Marcus Rall ist Gründer und Leiter des Instituts für Patientensicherheit (InPASS) und gefragter Experte für Patient*innensicherheit.

Kurzvita

  • Medizinstudium in Tübingen, Köln, Würzburg und den USA (St. Joseph Mercy Hospital, University of Michigan in Ann Arbor & Brigham & Womens Hospital, sowie MGH, Harvard University, Boston)
  • parallel zum Studium: Ausbildung zum Rettungssanitäter in Köln und Würzburg
    Feuerwehrmann in Reutlingen (Atemschutzgeräteträger und Gruppenführer)
  • 17 Jahre ärztliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Anästhesiologie und Notarzt an der Universitätsklinik Tübingen, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin (1995 bis 2012)
  • Gründung und Leitung des TüPASS an der Universitätsklinik Tübingen (1998-2012)
  • Durchführung zahlreicher Forschungsprojekte im Bereich Patient*innensicherheit, Human Factors, CRM und Simulations-Teamtrainings, gefördert durch die Europäische Kommission, Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Universität Tübingen u.a.
  • mehrere Forschungsaufenthalte und Ausbildung in Simulationsmethoden und Human Factors bei Prof. David Gaba, Professor für Anästhesie und stellvertretender Dekan für simulationsbasiertes Lernen an der Stanford University, Kalifornien; fortbestehende Kooperation und Publikationen mit Prof. David Gaba
  • Teilnahme am Harvard Simulationsinstruktor*innenkurs in Boston und Tätigkeit als Instruktor*innentrainer im Team des Harvard Simulationszentrums
  • Aufbau und Mitwirkung bei den europäischen Simulations-Instruktor*innenkursen (EuSim) zusammen mit Dr. Peter Dieckmann
  • Dozent für Patient*innensicherheit und Teamtraining an der Donau-Universität Krems, Österreich

Ausgewählte Tätigkeiten und Projektbeteiligungen von Dr. med. Marcus Rall

  • Gründungsvorstand der Deutschen Gesellschaft zur Förderung der Simulation in der Medizin e.V.
    Website DGSiM
  • Ausbildungsleiter für Instruktor*innenkurse des italienischen Berufsverbandes A.A.R.O.I. (Pionierprojekt)
  • Instruktoren*innen-Schulung für das Pionierprojekt SIMPARTEAM (Schulung von kompletten Kreißsaal-Teams in Kooperation mit dem Aktionsbündnis Patientensicherheit, dem MDK Bayern, der bayerischen Versicherungskammer und dem AOK Bundesverband sowie weiteren Partner*innen)
  • Initiierung und Förderung des Projekts PädSim (www.paedsim.org) am Simulationszentrum TüPASS in Tübingen in Zusammenarbeit mit Dr. Oliver Heinzel
  • Aufbau und Chairman des Subkommitees für Patient*innensicherheit der Europäischen Anästhesiefachgesellschaft
  • Initiator und Leiter des ersten Europäischen Patient*innensicherheitskurses im Rahmen der Europäischen Anästhesiegesellschaft
  • Leitung des ersten österreichischen Patient*innensicherheitskurses anlässlich der Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesie
  • Co-Chairman des weltgrößten Simulationskongresses IMSH der Society of Simulation in Healthcare im Jahr 2008 in Orlando
  • Mitherausgeber (Associate Editor) der Fachzeitschrift Simulation in Healthcare sowie regelmäßig als Reviewer für die Fachzeitschriften Simulation in Healthcare, European Journal of Anaesthesiology, Der Anästhesist, Notfall- und Rettungsmedizin und dem Archives of Gynecology and Obstetrics tätig

Fachkompetenz Instruktor*innenkurse

Marcus Rall hat mit seinem Team und internationalen Kooperationspartner*innen in den letzten zehn Jahren weit mehr als 2.500 Instruktor*innen für Simulations-Teamtrainings ausgebildet – vorwiegend in Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch in Italien und weiteren Ländern. Des Weiteren ist er als Faculty für Basis- und Fortgeschrittenen-Kurse am Harvard Simulationszentrum in Boston tätig.

Marcus Rall ist Gründer und Leiter des Instituts für Patientensicherheit und Teamtraining (InPASS).